Markthalle Chania

Markthalle Chania

Markthalle Chania

Die Markthalle in Chania - Kreta

Die Markthalle von Chania ist ein unbedingtes Muss für jeden kulinarisch interessierten Kreta-Urlauber. Sie wurde zwischen 1911 und 1913 im neoklassizistischen Stil als kreuzförmiges Gebäude am Platia Sofoukli Venizelou gebaut. Als Vorbild diente die Markthalle von Marseille.

In vielen kleinen Läden und Ständen werden Oliven, Olivenöl und Olivenölprodukte (z.B. Olivenseife), Gewürze, Käse, Brot, kretischer Bergtee, Honig, Obst, Gemüse, Tsikoudia (kretischer Raki) sowie Souvenirs und Mitbringsel angeboten.

Olivenoel-Vielfalt     Hauptgang_Markthalle_Chania

Selbstverständlich findet man dort auch das Olivenöl der Familie Daskalakis sowie das Olivenöl von Terra Creta.

In dem vom Haupteingang kommenden linken Gang findet sich der Fischmarkt, im rechten Gang der Fleischmarkt. Angereichert wird das bunte Treiben durch kretische Lokale und Tavernen.

Fischmarkt     Schwertfisch

Marktzeit ist vormittags. Nachmittags hat die Markthalle geschlossen. An manchen Tagen öffnet sie noch in den frühen Abendstunden. Es empfiehlt sich, im Vorfeld die aktuellen Zeiten zu erfragen.

Schade, dass wir nur Bilder zeigen können und nicht den tollen Duft der Markthalle zu Ihnen nach Hause bringen können.

Marktstand_Agora_Chania     Kaese_und_Oliven

Hier finden Sie einen Bericht über
Slow-Food im Dorf Milia.