Kloster Chrysopigi Olivenöl

Kloster Chrysopigi Olivenöl

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu 1-Liter Dose Kloster Chrysopigi Bio-Olivenöl

Artikel-Nr.: 142

Direkt von den Schwestern des Klosters Chrysopigi in Chania. Versandfertig ab Lager, Lieferzeit 2-3 Tage.

14,90 € *

Neu 3-Liter Kanister Kloster Chrysopigi Bio-Olivenöl

Artikel-Nr.: 145

Direkt von den Schwestern des Klosters Chrysopigi in Chania. Versandfertig ab Lager, Lieferzeit 2-3 Tage.

35,90 € *
1 l = 11,97 €
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Olivenöl aus dem Kloster Chrysopigi auf Kreta

 

Das Kloster Chrysopigi liegt auf Kreta am Rande der Stadt Chania. Hier leben, beten und arbeiten die rund 50 Schwestern des Ordens. Geweiht ist das Kloster Chrysopigi der allheiligen Gottesmutter der Leben spendenden Quelle (Zoodochou Pigi).

 

Kloster_Chrysopigi

-Das Kloster Chrysopigi in der Nähe von Chania-

 

Kirchtuerme_der_Klosterkirche

-Die Klosterkirche im Innern des Klosterhofes-

 

Gemaecher_der_Schwestern

-Die Gemächer der Schwestern-

 

Das Kloster wurde in der venezianischen Epoche um 1550 erbaut. Zunächst war es ein Mönchskloster. Es erlebte viele Aufschwünge und Rückgänge. Im zweiten Weltkrieg diente es der Besetzungsarmee als Hauptsitz. Danach folgte der Zerfall des Klosters und erst 1976 wurde das Kloster Chrysopigi zu einer Schwesterngemeinschaft.

 

Klostergarten_Olivenbaeume

-Olivenbäume im Klostergarten-

 

Im Klostergarten und auf den angrenzenden Feldern stehen die Olivenbäume, die von den Schwestern in Eigenregie bewirtschaftet werden.  Der biologische Landbau drückt den Respekt der orthodoxen Kirche vor dem Schöpfer der Welt und der Menschen aus. Auch inspiriert die orthodoxe Tradition zum Umweltschutz.

Die ökologischen und umweltschützenden Maßnahmen des Klosters sind sehr bekannt. Viele Schülergruppen besuchen das Kloster um am klösterlichen Umweltbildungsprogramm teilzunehmen, welches die Nonnen durchführen.

Verantwortlich für den ökologischen Olivenanbau ist Schwester Theodochi. Uns wurde die besondere Ehre zuteil, ein paar Fotos der alten Olivenbäume im Klostergarten zu machen. Auch durften wir  im Gebäude fotografieren, in dem das Olivenöl abgefüllt wird.

 

Olivenoel-Lager_und_Abfuellung

-Das klösterliche Olivenöl-Lager und der Abfüllbereich von außen-

 

Lagertanks_Kloster_Olivenoel

-Die Lagertanks für das Olivenöl-

 

Abfuellkueche_Olivenoel

-Der klösterliche Abfüllbereich-

 

Neben Olivenbäumen bewirtschaftet das Kloster auf einigen Dutzend Hektar Land auch Mandarinen- und Orangenbäume, Feigen-, Avocado- und Aprikosenbäume. Zudem hat das Kloster einen großen Gemüsegarten.

Auch durften wir einen Blick in den Speiseraum der Schwestern werfen, wo noch Reste einer alten Stein-Olivenpresse aufgebaut sind.

 

alter_Muehlstein

-Ein alter Mühlstein im Speisesaal der Schwestern als Überbleibsel einer traditionellen Ölmühle-

 

Zu gerne hätten wir Ihnen auch Bilder der in schwarzer Ordenstracht gekleideten Schwestern gezeigt. Es ist aber nicht erwünscht, Bilder von ihnen zu machen. Selbstverständlich respektieren wir dies!

Wir konnten die besondere Atmosphäre im Kloster Chrisopigi spüren und sind tief beeindruckt vom klösterlichen Leben und Wirken der Schwestern.

 

Klosterladen_mit_Olivenoel

-Olivenöl- und Ikonenverkauf im Klosterladen-

 

Ab Mitte Dezember 2017 werden wir das Kloster-Olivenöl in Bio-Qualität importieren - ähnlich wie beim Olivenöl der Familie Daskalakis - so lange die Ernte reicht - höchstwahrscheinlich nicht ganzjährig !!!

Da die Schwestern keine 5-Liter Kanister haben, lassen wir das ökologische Olivenöl in 3- und 1-Liter Kanister/Dosen abfüllen.

 

Hier noch ein paar Impressionen aus dem Kloster:

Eingang_Kloster_Chrysopigi

-Eingang zum Klosterhof-

 

Chrisopigi

-Liebevoll gestaltete Bereiche innerhalb der Klostermauern-

 

Orthodoxe_Kirche

-Eingang zur Klosterkirche-

 

Raeume_der_Schwestern_des_Klosters

-Wohnbereiche der Schwestern-

 

Klosterhof

-Hof zwischen Klostermauern und Klosterkirche-

 

Produkte_Kloster_Chrysopigi

-Das klösterliche Olivenöl-

 

Klostergarten_Olivenbaeume2

-Klösterliche Olivenbäume mit Bewässerungsschläuchen im Klostergarten-

 

Kloster-Orangen

-Reife Orangen im Klosterhof-