Bonsai Olivenbaum

Bonsai Olivenbaum

Bonsai Olivenbaum

Olivenbaum-Bonsai aus Kreta

 

Der Bonsai-Olivenbaum ist Michalis Badouvakis große Leidenschaft. Mittlerweile hat er hunderte Exemplare in seinem Gewächshaus. Die Schönsten bietet er in seinem Laden auf Kreta in der Nähe von Kissamos zum Kauf an. Die Preis variieren je nach Alter und Form der Bäumchen.

 

Michalis

 

Angefangen hat die Leidenschaft für Olivenbaum-Bonsais vor mehr als 20 Jahren. Zur Geburt seines Sohnes wünschte sich seine Ehefrau Sylvia, dass ein Baum im heimischen Garten gepflanzt wird. Irgendwann war Michalis wie so oft in seinen Olivenhainen unterwegs. Bei einer Pause setzte er sich an einen steilen Berghang, um die Aussicht zu genießen. Dort richtete sich seine Aufmerksamkeit auf ein kleines, knorriges Olivenbäumchen, das in den Felsen wuchs. Dieser kleine Olivenbaum gefiel ihm so gut, dass er sich ein Seil zur Absicherung holte um den Baum aus dem Felshang zu bergen. Er nahm ihn mit nach Hause und topfte ihn ein. Leider beging er ein paar (Anfänger-)Fehler, so dass der Olivenbaum alle seine Blätter verlor. Er beachtete infolgedessen den Baum nicht mehr und so wucherten Sträucher über den Topf mit dem Olivenbäumchen.

Als er eines Tages die Sträucher zurückschnitt entdeckte er wieder den Topf mit dem Bonsai-Olivenbäumchen. Durch einen glücklichen Zufall hatte die kaputte Regenrinne des Nachbarn ausreichend Wasser auf den Bonsai-Topf getropft, so dass das Bäumchen in der Zwischenzeit zu neuem Leben erweckt wurde und austrieb. Fasziniert von diesem Olivenbäumchen widmete er in der Folgezeit viel Zeit dem neuen Bonsai-Olivenbaum-Hobby.

Er fand weitere Bonsai-Oliven in der wilden Natur Kretas und perfektionierte über die Jahre seine Arbeit.

 

Bonsai_Olive  Olivenbaum_Bonsai

 

Neben den Wildfunden hat er auch hunderte Bäumchen eingepflanzt und gehofft, sie anlässlich der Olympiade in Athen verkaufen zu können. Leider hat das griechische Olympiakomitee seine Idee, den Funktionären kleine Olivenbäumchen zu schenken, abgelehnt. Dadurch ist dann ein riesiger Grundstock kleiner Olivenbäumchen entstanden, die er seither als Bonsai in die tollsten Formen gebracht hat.

 

In seinem Laden in Kissamos findet man diese jungen Exemplare genauso wie die mehrere hundert Jahre alten Funde aus der Natur, die er mit viel Mühe gepflegt und weiter entwickelt hat.

Bonsai_120_Jahre  wilde_Olive

 

Wir haben uns im Sommer 2016 unseren ersten kleinen Bonsai-Olivenbaum bei Michalis gekauft. Er ist 90 Jahre alt und hat bei uns im hellen Wohnzimmer einen Ehrenplatz. Unser Bonsai ist ein wilder Olivenbaum und keine kultivierte Sorte. Aufgrund der kleineren Blätter sind diese wilden Olivenbäume besser als Bonsai geeignet als beispielsweise Koroneiki- oder Tsounati-Oliven.

 

Sollten Sie Interesse an Michalis Oliven-Bonsai-Bäumchen haben, stellen wir gerne den Kontakt her. Aufgrund eines guten Netzwerkes liefert er die Olivenbaum-Bonsais auch nach Deutschland. Schicken Sie uns bei Interesse einfach eine Email oder benutzen Sie das Kontaktformular auf unserer Seite.

 

grosser_Bonsai-Olivenbaum